Ulrich Krökel

19. Dezember 2017
wirKlein

Diesseits des Flatterbandes

Augenzeugen täuschen sich immer. Sie irren sich mit geradezu schlafwandlerischer Sicherheit. Sie mögen noch so ehrlich schwören, nach bestem Wissen und Gewissen die Wahrheit zu sagen und nichts als die Wahrheit. Sie legen dennoch falsch Zeugnis ab.
7. Dezember 2017
Rabab

Marschmallow

Der Tag, an dem Rabābs größter Traum in Erfüllung ging, begann in dichtem Nebel, einem Nebel vom Typ Waschküche, wie Mama Nuri zu sagen pflegte. Mama Nuri liebte deutsche Sprachbilder.
14. November 2017
beginner

Der Anfang vom Lied

»Ich kann mir kein seligeres Wissen denken als dieses Eine: dass man ein Beginner werden muss. Einer, der das erste Wort schreibt hinter einen jahrhundertelangen Gedankenstrich.« […]
25. September 2017
screenshot_20161101-160314

Schlimmer geht’s immer

Die Filmszene ist berühmt: Der Seewolf Larsen zerquetscht mit bloßer Hand eine (angeblich) rohe Kartoffel. Die Botschaft an Hump van Weyden ist eindeutig [...]
7. Juli 2017
berlin

Heiße Berliner Luft

Was macht das Leben in der hippen Hauptstadt aus? Antwort: Hier kann man nichts falsch machen. Hier ist alles scheißegal! [...]
4. Juni 2017
p1020334

Der kleine Geist der Gernegroßen

Napoleon, Hitler, Stalin, Putin, Kaczyński: Warum sind es so oft die körperlich Kleinen, die so vehement nach Größe verlangen?
27. April 2017
DSC_0676

Der große Unterschied

Vor einiger Zeit kam im kleineren Kneipenkreis das Gespräch auf den großen Haruki Murakami. [...]
7. Februar 2017
Kleo11(k)

Ich denke, also bin ich

Sind wir (Menschen) »von unserem Körper wirklich unterschieden«, und können wir »ohne ihn existieren«, wie René Descartes einst glaubte?
26. Januar 2017
20170131_105933

Aus nichtigem Anlass

Wir Menschen werden immer verwirrter, mich selbst eingeschlossen. Am Montagmorgen treffe ich meinen Nachbarn zur Rechten an den Müllcontainern, Herrn K., den Major. Er steht vor der geöffneten Biotonne, starrt entgeistert hinein und stochert mit seinem Gehstock im Abfall. [...]
24. Januar 2017
Tokarczuk(k)

Taram taram tamtam

Jemand macht viel Tamtam um etwas, sagt man, wenn dieser Jemand vornehmlich heiße Luft absondert. Olga Tokarczuk spielt derweil auf vielen Trommeln. [...]
4. Januar 2017
schweigen

Schweigen ist Gold

Wie eindeutig ist der Satz »Gras ist grün«? Und stimmt er überhaupt? [...]
21. Dezember 2016
donbass3

Die fünfte Kategorie

Runde Geburtstage, das ist bekannt, sind die Vulkankegel des menschlichen Lebens. Die einen nutzen die Gunst der glücklichen Stunde, erklimmen den Kraterrand und tanzen johlend um ihr brodelndes Selbst herum wie kleine Kinder. [...]